Lasergravieren macht vor fast keinem Material halt

Wer schon einmal einen Pokal gewonnen hat, der kennt sicherlich die Schriftzüge, die den Anlass der Ehrung und vielleicht den Namen des Siegers verraten. Solche Beschriftungen kommen in der Regel durch lasergravieren (Polytech Systeme GmbH) zustande. Die Technik ist schon seit längerem bekannt, und sie wird täglich unzählige Male eingesetzt. Viele Geschäfte, die Pokale, Geschenkartikel und ähnliche Produkte verkaufen, haben ein Lasergerät in ihren Räumen, mit dem sie die von den Kunden gewünschten Gravuren sofort ausführen können. Neben diesen bekannten Anwendungsbereichen gibt es jedoch noch eine Reihe von weiteren Gebieten, in denen durch lasergravieren sehr gute Ergebnisse zu erzielen sind.

Viele Materialien lassen sich durch lasergravieren verschönern

Egal wie weich oder hart es ist: Fast jedes Material ist zum lasergravieren geeignet. Der Laserstrahl hat eine solche Kraft, dass selbst extrem harter Naturstein kein Problem darstellt. Andererseits lässt sich der Laser so exakt dosieren, dass auch sehr empfindliche Stoffe, Leder, Papier oder Pappe mit Gravuren versehen werden können. Möglich macht das der Einsatz modernster Lasertechnik, die in der Regel computergesteuert ist. Es genügt, über den Rechner das Motiv, die Schriftzeichen und die exakte Position für die Verzierung festzulegen. Anschließend läuft das lasergravieren vollautomatisch ab, und schon nach kurzer Zeit kann man das Ergebnis bestaunen.

Die Textilindustrie lässt sich immer wieder neue Moden und Trends einfallen, um ihre Kunden zu begeistern. Häufig sind keine einfarbigen Teile gefragt, sondern auffällige Kreationen, die zum Beispiel durch besondere Beschriftungen und Logos aus der Masse herausstechen. Viele dieser Applikationen entstehen durch lasergravieren. Textile Stoffe, Leder oder Kunstfasern und viele weitere Materialien lassen sich mit Hilfe eines Lasers in die gewünschte Form bringen. Exakte Schnittkanten sind hier selbstverständlich, denn sie tragen entscheidend zum hochwertigen Eindruck der fertigen Textilien bei.

Lasergravieren ist darüber hinaus die Technik der Wahl, wenn es um die Beschriftung von Holz geht, um Ausstanzungen bei Verpackungen aus Pappe und Papier oder auch um die Personalisierung von Geschenken aller Art. Ein Glas zum Beispiel, das durch lasergravieren mit dem Namen des Geburtstagskind oder mit einer kunstvollen Grafik versehen wird, verwandelt sich innerhalb kürzester Zeit in ein ganz besonderes Präsent. Wer sich einmal näher mit der modernen Lasertechnik und ihren vielfältigen Möglichkeiten beschäftigt, der erkennt dabei also schnell: In unserem Alltag gibt es unzählige Produkte, die ihre Optik zumindest teilweise dem lasergravieren verdanken.